Familienfotos - Zeitdokument und Fun-Event / by Nick Schreger

In einer Zeit, in der viele Menschen ihre Liebsten fast ausschliesslich mit dem Mobiltelefon "fotografieren" und diese Fotos meist auch nur auf diesem gehortet haben (von Facebook-Alben einmal abgesehen) scheint es, als habe die Bedeutung klassischer Familienfotos abgenommen. Ich kenne Familien, die selbst die Geburtstage ihrer Kinder nur noch mit dem iPhone festhalten. Das ist nicht nur schade, sondern auch gefährlich - ein geeigneter Langzeitspeicher ist so ein Mobiltelefon nämlich nicht, und auch die Qualität wird der Bedeutung dieser Fotos keinesfalls gerecht. Was auf den farbübersättigten Bildschirmen der iPhones und Androiden noch ganz passabel aussieht liegt spätestens wenn man ein Foto gross ausdrucken und an die Wand hängen will weit hinter der Qualität einer Einsteiger-Spiegelreflexkamera. Es gibt ein einziges Medium, von dem wir auch heute noch sicher sein können, dass man es in 50 Jahren noch anschauen kann: Fotopapier. Unsere liebsten, wertvollsten Fotos gehören ausgedruckt in ein Album und nicht auf eine Festplatte oder irgendwo im Internet gespeichert.  

Bei einem Familienshooting lege ich besonderen Wert darauf, die einzelnen Charaktere nach Möglichkeit auf einem einzigen Foto einzufangen - besonders mit Kindern eine reizvolle Herausforderung.

Bei einem Familienshooting lege ich besonderen Wert darauf, die einzelnen Charaktere nach Möglichkeit auf einem einzigen Foto einzufangen - besonders mit Kindern eine reizvolle Herausforderung.

Die Freude, die ich bei der Übergabe von Familienfotos bei meinen Kunden erlebe, ist jedes Mal ein Erlebnis. Wenn ich erfahre, dass eines oder mehrere meiner Bilder auf Leinwand gebannt einen Ehrenplatz im Haus bekommen haben weiss ich, dass die Faszination, die stimmungsvolle Familienfotos beim Menschen auslöst, noch immer die Gleiche ist wie vor vielen Jahren. Wie schön, wenn diese Fotos als Zeitdokument Generationen überdauern und die Erinnerung an geliebte Menschen aufrecht erhalten!