Neuer Workshop - Bildbearbeitung in Adobe Lightroom / by Nick Schreger

Ich biete bereits seit einiger Zeit einen Adobe Lightroom Workshop an, der sich aber mehr mit dem Thema "Workflow" auseinandersetzt und für fortgeschrittene Nutzer dieser Software geeignet ist, die lernen wollen, wie sie insgesamt effizienter Bilder bearbeiten und die oft grossen Datenmengen verwalten können. In meinen anderen Workshops gibt es aber immer wieder Fragen zur Bildbearbeitung an sich - Basics und fortgeschrittene, konkrete Fragen zu konkreten Bearbeitungsschritten. Da ich selber schon lange mit Adobe Lightroom schaffe und hier ein fundiertes Know-How angesammelt habe war es nur eine logische Schlussfolgerung, diesem Thema einen eigenen Workshop zu gönnen - und hier ist er nun

Der Workshop geht über 4 Stunden und kostet 249,. CHF

Ein paar der Themen:

  • Endlich Ordnung im Bilderchaos - Katalogisieren mit Lightroom
  • "Digitales Entwickeln" - Schritt für Schritt
  • RAW Grundlagen
  • Belichtungskorrektur
  • Lichter und Schatten perfekt aufeinander abstimmen
  • Bildbearbeitung mit Gradationskurven
  • Dynamikumfang maximieren
  • Fotos nachschärfen
  • Effiziente Bildbearbeitung mit Vorgaben
  • Farben steuern
  • Lokale Bearbeitung mit Pinseln und Verlaufsfiltern
  • Perfekte Schwarzweissfotos
  • Augen in Portraitfotos betonen
  • Dunst aus Landschaftsfotos entfernen

Es ist erstaunlich, wie viel sich mit Lightroom auf einfache Art und Weise erreichen lässt

Das erstaunliche an der Bildbearbeitung ist, dass sie fast immer auch dazu führt, dass man sich selber noch viel intensiver und bewusster auch mit dem Erstellungsprozess eines Fotos beschäftigt - also mit dem Fotografieren an sich. Je mehr man über die Möglichkeiten bei der Nachbearbeitung weiss, desto mehr kann man bereits beim Fotografieren diese Möglichkeiten im Hinterkopf halten und berücksichtigen. Das bedeutet nicht, dass man sich weniger Mühe geben muss beim Fotografieren à la "das repariere ich dann später noch", sondern dass man zum Beispiel bei einer Landschaftsaufnahme den Himmel bewusst überbelichtet damit die Landschaft darunter optimal belichtet ist - weil man weiss, wie man den Himmel nachträglich wieder so hinbekommt, wie er sein soll...

Neugierig geworden? Dann melde dich noch heute für die erste Runde an und nutze den Blogleser-Code FLEX bei deiner E-Mail Anfrage - damit sparst du 15% auf den Workshop-Preis für den Termin am 24. März 2016.


Kostenlose Testversion von Lightroom

Über den Button unten kommst du auf eine Seite von Adobe auf der du dir eine kostenlose Testversion von Lightroom herunterladen kannst!

Lass mich wissen, wenn du Fragen zu diesem Workshop haben solltest.

Bis dahin

Nick