An Evening with Brendan de Clercq und Daniel Auf der Mauer

  • Auditorium 1 Technoparkstrasse Zürich, ZH, 8005 Switzerland

Präsentiert von meinem Partner Light & Byte AG

Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums von Light & Byte präsentiert der Veranstalter als Dankeschön für Kundentreue zwei renommierte Top-Fotografen, die auf einer Live-Bühne Ihre Arbeit präsentieren. 

"Unsere zwei Protagonisten sind Brendan de Clercq und Daniel Auf der Mauer, zwei Portraitfotografen mitähnlichem Fokus, aber völlig verschiedenen Wesen: Beide haben sich auf ausdrucksstarke Portraits spezialisiert, beide wollen Menschen jenseits ihrer Oberfläche zeigen. Doch ihre Herangehensweisen könnten nicht unterschiedlicher sein. Brendan ist ein Entertainer – ein sympathischer Rabauke, der mit viel Humor und Empathie auch die härtesten Schalen knackt. Er ist bekannt für seine starken Portraits. Daniel ist die Antithese – ein sehr ruhiger, einfühlsamer Fotograf, der versucht, jeden Menschen vor seiner Linse auf einer tieferen Ebene zu verstehen. Er traut sich auch an schwierige Themen wie Suizid oder Annorexie und fotografiert für Namen wie «The New York Times», «Spiegel» oder «Die Zeit».

Brendan de Clercq wird auf Englisch, Daniel Auf der Mauer auf Deutsch präsentieren. Englischkenntnisse sind jedoch keine Voraussetzung, da die Vorträge sehr bildstark sind und Brendan de Clercq's leidenschaftliche Erzählart in allen Sprachen verständlich ist."

Brendan de Clercq

Brendan de Clercq ist ein Irisch-Französischer Fotograf und lebt in Amsterdam. Er ist 1964 in Dublin geboren. Schon sein Französischer Vater war ein bekannter Fotograf und Filmemacher. Brendan selbst hat einen etwas ungewöhnlichen Werdegang hinter sich: Jahrelang führte er seine eigene Bar und feierte wilde Partys mit Prominenten – seine zahlreichen Tattoos und die Geschichten, die er zu erzählen weiss, sind Zeugen dieser Vergangenheit. Irgendwann hatte Brendan genug von seinem Lebensstil und sattelte komplett auf die professionelle Portraitfotografie um. Er spezialisiert sich auf mehrschichtige Charakterportraits, die eine emotionale Bindung zu ihren Betrachtern herstellen sollen.

Brendan ist zudem bekannt für seinen unterhaltsamen und energiegeladenen Lehrstil. Er versteht es, sein Wissen zur Portraitfotografie weiterzugeben – deswegen ist er unter anderem Botschafter von Olympus, seiner bevorzugten Kameramarke. 

Brendan ist bereits für einen Kurzvortrag bei Light + Byte aufgetreten. Nach den vielen positiven Rückmeldungen freuen wir uns sehr, dass wir ihn für unser «25 Jahre Special - An Evening with» gewinnen konnten.

Website von Brendan de Clercq

Daniel Auf der Mauer

Daniel Auf der Mauer (*1979) studierte Fotografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich und erhielt seinen Abschluss mit Auszeichnung. Daniel fotografiert Reportagen und Portraits für internationale Publikationen wie «The New York Times», «Der Spiegel», «Die Zeit», «NZZ Folio», «GEO» und viele mehr. Sein Fotobuch «Mzayna», eine Langzeitreportage über den modernen sozialen Wandel der Beduinen in der Wüste Sinai, wurde 2012 in Kollaboration mit Anina Gmür im Benteli Verlag publiziert und 2013 für die Shortlist des German Photo Book Award nominiert. 2015 veröffentlichte Daniel seinen ersten Multimedia–Dokumentarfilm «Niemandes Frauen – Sexuelle Gewalt in Indien: Eine Kultur des Schweigens», welcher mehrere Auszeichnungen erhielt, darunter den Förderpreis «real21» der DEZA.

Daniel ist bekannt für seine Fähigkeit, tiefe emotionale Themen mit Sensibilität und Empathie anzugehen und in einer vielschichtigen und berührbaren visuellen Atmosphäre zu erzählen. Sein bislang grösstes Kompliment als Fotograf erhielt er von dem schwer behinderten Nationalrat Christian Lohr, welcher nach den gemeinsamen Portraitaufnahmen sagte: «Du bist der erste Fotograf, der mich wirklich sieht.»

Website von Daniel Auf der Mauer